München, 31. Juli 2011

Bayerischer Barfußwandertag am Spalter BarfußWonnenWeg
Eröffnungswanderung: 11.00 Uhr mit Dr. Markus Söder, Gesundheitsminister

„Bayern auf gesunde Füße stellen“: Das hat sich Health Care Bayern e.V. zum Ziel gesetzt und lädt zusammen mit seinen Kooperationspartnern am 31. Juli 2011 zum 2. Bayerischen Barfußwandertag nach Spalt (nahe Nürnberg) ein. Dr. Markus Söder, Gesundheitsminister, eröffnet um 11.00 Uhr den 2. Bayerischen Barfußwandertag – barfuß!

 

Ziel des Barfußwandertages ist es, auf die Bedeutung der Füße für das körperliche Gesamtwohl hinzuweisen. Wer sich auf den Barfußpfad begibt, der kann die Natur nicht einfach nur sehen, hören und riechen, sondern auch erfühlen – mit seinen Füßen. Auf einer Strecke von 1,9 km erwartet die Besucher mit dem Spalter BarfußWonnenWeg ein Fußerlebnis der besonderen Art: Natursteinplatten, Kies, Sand, Glas, Kirschkerne, Hopfenreben, Matsch und Rinde. Wem das zu hart ist, der kann seine Füße auf dem Moosweg entspannen. Im Anschluss an die Barfußwanderung lädt dann der nahe gelegene Brombach- und Igelsbachsee zum Schwimmen ein.

Barfußlaufen hat positive Effekte auf die Gesundheit: Es regt das Herz-Kreislaufsystem und damit die Durchblutung an. In Verbindung mit Tau- und Wassertreten mindert das Barfußgehen außerdem Krampfadern und Venenleiden. Regelmäßig ohne Schuhe zu laufen, ermöglicht darüber hinaus eine ganz andere Wahrnehmung der eigenen Füße. Das Gehen auf den unterschiedlichen Belägen sensibilisiert den Tastsinn. Der Barfußwandertag richtet sich explizit auch an Kinder. Für Abenteuerstimmung sorgen unter anderem eine Seilbrücke, Balancierhölzer und Trittsteine im Bach. Auf „Wackelfüßen“ trainieren die Kinder ihren Gleichgewichtssinn.

Prof. Dr. Friedrich Wilhelm Schwartz vom Verein Health Care Bayern e.V. freut sich, dass der Gesundheitsminister Söder seine Teilnahme fest zugesagt hat. Auch Barfußexperte Martl Jung, der schon barfuß über die Alpen lief, begrüßt die Teilnahme des Ministers: „Dies ist ein wichtiges Signal. Durch das Barfußlaufen über unebene, natürliche Böden werden nicht nur die Füße, sondern insbesondere auch der gesamte Bewegungsapparat bis hin zur Rückenmuskulatur gestärkt. Gerade für Kinder ist das Barfußlaufen besonders wichtig, da hierdurch sowohl die sensomotorischen Fähigkeiten verbessert werden als auch Haltungsschäden und Fußfehlstellungen wirksam vorgebeugt wird“.

Informationen über den Barfußwandertag erhalten Interessenten unter http://www.spalt.de (hier auch das genaue Tagesprogramm) oder Tel.: 09175 / 7965-0.

Hintergrund zum 2. Bayerischen Barfußwandertag

Der Verein Health Care Bayern e.V. setzt sich dafür ein, die Gesundheitsversorgung in Bayern zu fördern und weiterzuentwickeln. Der in München ansässige Verein zählt bereits über 180 Mitglieder. International tätige Unternehmen engagieren sich bei Health Care Bayern e.V. ebenso wie Bayerische Mittelstandsunternehmen, Verbände und engagierte Einzelpersonen aus dem Gesundheitswesen. Mit dem Ziel, die Bevölkerung zum Thema Fußgesundheit zu sensibilisieren, hat der Verein zusammen mit zahlreichen Kooperationspartnern und unter der Schirmherrschaft des Bayerischen Gesundheitsministeriums die Kampagne „Bayern auf gesunde Füße stellen“ initiiert. 98 Prozent aller Menschen kommen mit gesunden Füßen auf die Welt, aber nur 40 Prozent von ihnen haben gesunde Füße, wenn sie erwachsen sind. Der 2. Bayerische Barfußwandertag bietet Alt und Jung die Gelegenheit, den Spaß am Barfußlaufen und die damit verbundene Freiheit wieder neu zu entdecken, tolle Sinneserfahrungen zu machen und dabei Körper und Geist etwas Gutes zu tun. Eine 16-Seiten-Broschüre zum Thema Füße kann auch unter http://www.healthcare-bayern.de abgerufen werden.

Kooperationspartner beim 2. Bayerischen Barfußwandertag

Die Stadt Spalt; Bayerisches Staatsministerium für Umwelt und Gesundheit; Barfußexperte und Buchautor Burkhard Reinberg; AOK Weißenburg; Family Villages Brombachsee; Städtischer Kindergarten Spalt; Caritas-Sozialstation Abenberg/ Spalt e.V.; TV 1921 e.V. Büchenbach, Abt. Wandern; Mobile Fußpflege, Brandner Claudia; Kräuterpädagogin und Kneipp-Gesundheitstrainerin, Margot Löffler; Nordic Walking – Zentrum Pleinfeld; Sparkasse Spalt; Raiffeisenbank Roth-Schwabach eG; Verwöhn-Oase, Hessingpark-Clinic GmbH und Health Care Bayern e.V.

In aller Kürze

Wann

Sonntag, 31. Juli 2011, Aktionszeitraum: 11.00 – ca. 17.00 Uhr; 11.15 Uhr gemeinsame Barfußwanderung mit Gesundheitsminister Dr. Markus Söder

Wo

Eingang am Spalter BarfußWonnenWeg. Die Wanderung beginnt am BarfußWonnenWeg in Spalt. Der Start- und Endpunkt des Barfußpfades befindet sich gleich neben dem Enderndorfer Campingplatz oberhalb des Igelsbachsees. Dort sind auch eine Fußwaschstation und Schließfächer, in die Schuhe und Wertsachen eingeschlossen werden können, installiert.

Schwierigkeit

Sehr leicht und jederzeit individuell anpassbar (keine großen Steigungen);
Für Neueinsteiger beim Barfußwandern geeignet

Wetter/Fotos

Der 2. Bayerische Barfußwandertag findet bei schönem Wetter und leichtem Regen statt. Bei starkem Regen und Gewitter findet er nicht statt. Telefonische Hotline am Sonntag, Tel.: 0171/ 606 02 43.
Unter http://www.Barfußpfad-brombachsee.de finden Sie auch Bilder und nähere Infos zum Barfußweg.

 

Pressekontakt

Health Care Bayern e. V.
Claudia Küng, Geschäftsführerin
Züricher Straße 27
81476 München

Telefon: +49 (0) 89 55 26 59 78
Fax: +49 (0) 89 55 26 59 79

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

www.healthcare-bayern.de

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok