München, 16. März 2012

3. Bayerischer Barfußwandertag am 23. Juni 2012: "Barfußwandern im Park - Mit allen Sinnen erleben"

Eröffnung um 11.00 Uhr im Kurpark von Bad Wörishofen

„Bayern auf gesunde Füße stellen“: Das hat sich Health Care Bayern e.V. zum Ziel gesetzt und lädt zusammen mit seinen Kooperationspartnern am 23. Juni 2012 zum 3. Bayerischen Barfußwandertag nach Bad Wörishofen ein.

Ziel des Barfußwandertages ist es, auf die Bedeutung der Füße für das körperliche Gesamtwohl hinzuweisen. Unter dem Motto „Barfußweg im Park – Mit allen Sinnen erleben“ begibt sich Groß und Klein auf eine Reise, in der man die Natur nicht einfach nur sehen, hören und riechen, sondern auch erfühlen  kann – mit den Füßen. Auf einer Strecke von 1.550 Metern erwartet die Besucher mit dem Barfußwanderweg ein Erlebnis der besonderen Art: Natursteine, Kies, Sand, Matsch, Waschbeton, Holz und Rinde. Wem das zu hart ist, der kann seine Füße auf der Tau-Tretwiese entspannen. Neben den Fühlstationen erfreut das Herz fröhliches Vogelgezwitscher aus der Vogelvoliere, sanftes Plätschern vom Brunnen des Jakobweihers und ein Berauschen der Sinne in den Heilkräuter-, Duft- und Aromagärten. Kindern bereiten die abwechslungsreichen und teilweise abenteuerlichen Stationen besonders viel Spaß.

 

Barfußwandern liegt im Trend! Welcher Ort wäre hierfür besser geeignet als Bad Wörishofen, wo Sebastian Kneipp schon vor mehr als 150 Jahren sagte: „Der Anfang zur Abhärtung bleibt immer das Barfußgehen. Es gewöhnt unsere Natur (den Körper) am meisten an die Erde. Dabei wird das Blut nach unten geleitet, der Blutumlauf geregelt und die Füße gekräftigt“.

Die Wege barfuß zu gehen, verbindet den Menschen mit der Erde, stärkt das Urvertrauen und fördert das Selbstbewusstsein. Es ist ein Weg zu sich selbst und zurück zur Natur. Barfußwandern macht Spaß! Kühles, weiches Gras, warmer Sand, anschmiegsames Moos, massierende Baumrinde, feuchte Erde, raschelndes Laub und das mit den Temperaturen, Geräuschen und Gerüchen jeder Jahreszeit. Unsere Füße verfügen über kleinste Nervenendungen, die eine reflektorische Verbindung zu den einzelnen Organen und Körperzonen haben. Das Laufen über einen abwechslungsreichen Untergrund ist die einfachste Möglichkeit, die Fußreflexzonen zu massieren.

Klaus Holetschek, Erster Bürgermeister der Stadt Bad Wörishofen und Präsident des Bayerischen Heilbäder-Verbandes liegt es persönlich sehr am Herzen, die gesundheitliche Prävention bei den Menschen in das Bewusstsein zu rufen, damit diese auch aktiv umgesetzt und erlebt werden kann. Gemeinsam mit Health Care Bayern e.V. soll das Barfußwandern als Gesundheitswandern wieder salonfähig gemacht werden.
An diesem Tag geben sich gleich drei Barfußexperten, Eduard Soeffker, Burkhard Reinberg und Dr. Lorenz Kerscher die Ehre und stehen mit Rat und Tat rund um das Thema „gesunde Füße“ den Besuchern zur Seite.

Informationen über den Barfußwandertag erhalten Interessenten unter www.bad-woerishofen.de (hier auch in Kürze das genaue Tagesprogramm) oder Tel.: +49 8247 993355. Hintergrund zum 3. Bayerischen Barfußwandertag:

 

Hintergrund zum 3. Bayerischen Barfußwandertag:

Der Verein Health Care Bayern e.V. setzt sich dafür ein, die Gesundheitsversorgung in Bayern zu fördern und weiterzuentwickeln. Der in München ansässige Verein zählt bereits über 200 Mitglieder. International tätige Unternehmen engagieren sich bei Health Care Bayern e.V. ebenso wie Bayerische Mittelstandsunternehmen, Verbände und engagierte Einzelpersonen aus dem Gesundheitswesen.

Mit dem Ziel, die Bevölkerung zum Thema Fußgesundheit zu sensibilisieren, hat der Verein zusammen mit zahlreichen Kooperationspartnern und unter der Schirmherrschaft des Bayerischen Gesundheitsministeriums die Kampagne „Bayern auf gesunde Füße stellen“ initiiert. 98 Prozent aller Menschen kommen mit gesunden Füßen auf die Welt, aber nur 40 Prozent von ihnen haben gesunde Füße, wenn sie erwachsen sind. Der 3. Bayerische Barfußwandertag bietet Jung und Alt die Gelegenheit, den Spaß am Barfußlaufen und die damit verbundene Freiheit wieder neu zu entdecken, tolle Sinneserfahrungen zu machen und dabei Körper und Geist etwas Gutes zu tun. Eine 16-Seiten-Broschüre zum Thema Füße kann auch unter www.healthcare-bayern.de abgerufen werden.

 

Kooperationspartner beim 3. Bayerischen Barfußwandertag:

Die Stadt Bad Wörishofen; die Barfußexperten und Buchautoren Eduard Soeffker, Dr. Lorenz Kerscher und Burkhard Reinberg; BARMER GEK; Bergverlag-Rother GmbH; BKK Landesverband Bayern; Hessingpark-Clinik; Kneipp-Bund e.V.; Life-Kinetik, Joachim Bohmhammel; Staby a Health Company; VDNOWAS e.V. – Athletik-Training und Health Care Bayern e.V.

 

In aller Kürze:

Wann: Samstag, 23. Juni 2012, Aktionszeitraum: 11.00 – ca. 18.00 Uhr. Parallel zum Barfußwandertag findet ab ca. 14.00 Uhr das traditionelle Kurpark- und Lichterfest statt. Ab 22.30 Uhr wird der Kurpark an verschiedenen Stellen mit bunten Lichtern erleuchtet. Den Abschluss bildet die imposante Wasserorgel mit Farbe, Licht und Musik.
Wo:    Im Kurpark von Bad Wörishofen. Der Barfußpfad  erstreckt sich über den gesamten Kurpark. Der Start- und Zielplatz  

befindet sich an der Kneipp-Anlage - Eingang Alfred-  Baumgarten-Straße. Dort ist auch eine Fußwaschstation installiert.

Schwierigkeit:  Sehr leicht und jederzeit individuell anpassbar (keine großen Steigungen); für Neueinsteiger beim Barfußwandern geeignet.
Wetter/Fotos: Der 3. Bayerische Barfußwandertag findet bei schönem Wetter und leichtem Regen statt. Bei starkem Regen und Gewitter entfällt er. Telefonische Hotline der Städtischen Kurverwaltung Tel.: +49 (0) 82 47 / 99 33 55, samstags von 9.00 - 12.30 Uhr geöffnet. Unter www.bad-woerishofen.de erhalten Sie nähere Infos zum Barfußweg.

 

Pressekontakt:

Health Care Bayern e. V.
Claudia Küng, Geschäftsführerin
Züricher Straße 27
81476 München

 

Telefon: +49 (0) 89 55 26 59 78
Fax: +49 (0) 89 55 26 59 79

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

www.healthcare-bayern.de

 

 

 

 

 

 

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok